Administration:

Die Spielerschaft ist auf ein solch Größe angewachsen, dass es hier Bedarf wirklich nachzudenken. In einem Staat, besteht eine gewisse Gewaltenteilung, natürlich haben wir hier nicht solch ausmaß, und vor allem nicht solch Komplexität. Jedoch ist der Grundgedanke bei dem ganzen doch, eine Arbeits(ein)teilung.

Im Forum gibt es mit Eddy und X-Faktor sicher zwei langjährige Stützen, dazu kommt Yasi, leider kenne ich nicht genau ihre Aufgabenbereiche, ist allerdings auch unerheblich, denn scheinbar erbringt sie eine Leistung zum Gesamten. All dem zum trotz ist Mario die einzig wahre Instanz. Es ist verständlich, denn schließlich ist es auch dein `Baby` und keiner wird mit soviel Herzblut hier drin pulsieren. Es ist würde ich sagen allerdings, nach all´ den Jahren schon ein kleines Kind geworden.Aus schier zeitlichen Aspekten sollte hier auf eine Zersplittung der Administrationbereiche hin gearbeitet werden. Der schwerste Punkt ist daran sicher, Personal zu finden, welches die nötige Kompetenz beweist, und vor allem Mario´s Vertrauen inne trägt. Zum Personal als solches; im Laufe der Zeit haben sich einige Namen etabliert. Sie zeugen von einer gewissen Reife, z.T. spielen sie nicht mehr, jedoch bedarf es auch nicht aktiv zu spielen, um ein klaren Gedanken zu formen. D.h. sollte sich eine Crew finden, welche definitiv eine Basis bilden könnte.

Welche Aufgaben gibt es? Dies ist für mich als Laien etwas schwerer zu beantworten. Aber es ist ja auch nur ein erster Entwurf. Hier eine Grobeinteilung:

-         Forum

Moderation, darin enthalten komplette „Macht“.

-         Support(mail: support@fv.....)

Technisch

Spiel bezogene Fragen

      AGB-Verstöße

      Spielideen/Weiterentwicklung

-         irc

Moderation, darin ebenfalls enthalten die komplette „Macht“

 

 

Forum

Es bedarf derzeit wenig Administration, simpelst aus dem Grund heraus, dass nur ein bruchstückhafter Anteil der Community es nutzt. So wie ich derzeit erspähe haben Mario & Yasi die komplette Moderation, hinzu kommt X-Faktor, welcher allerdings nicht die Mittel besitzt, bis auf in manchen Sektionen, zu walten.Hier sollte, die komplette Moderation von der Crew(So benenne ich ab jetzt die Gruppe jener, welche Mario ‚Arbeit’ abnehmen) übernommen werden. Es werden hier(im Forum) nur Meinungen, spielinterne Thematiken & Konflikte behandelt.

Das Bug & Fehler-Forum sollte so vorgearbeitet werden, dass es sich wirklich nur noch reine Fehler darin befinden. Vllt. koppelt man dies auch insg. an einen Techsupport, später mehr dazu.

 

Support

Hier ist in erster Linie der Maildienst gemeint. Sprich, wenn sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an support@fv... .

Dieses Postfach habe ich nie gesehen, allerdings möchte es wohl auch keiner. Es ist ein Tratsch mit jedem kleinen Problemchen; Oma drückt der Schuh oder die Taube hat auf meine Mütze gekotet. Gut, etwas überspitzt wohl, aber es drückt hoffentlich aus was Gesagt werden soll. Dieser Bereich gehört gegliedert, und dem Papa, kommt nur der für Ihn relevante Part zu.

 

-Technisch

Jegliche fehlerhafte Spielmechanik geht an Mario, ähnlich dem Bug-Forum. Vllt. könnte man dies zusammenschalten. Hier könnte jedoch vorher eine Prüfung, durch ein „halbwegs“ bewandertes Mitglied der Crew im Bereich der Programmierkunst, erfolgen. Um diesen Input weiterhin zu optimieren.

 

-Spiel bezogene Fragen

Sollten ähnlich den Forenbereichen optimal durch die Crew abzuwickeln sein. Meist sollte ein Verweis auf die Wiki schon ausreichen. Hier bedarf es ‚nur’ einem hilfsbereiten und freundlichen Umgang mit dem Typus Mensch.

 

-AGB-Verstöße

Ein etwas schwieriger Punkt. Denn er ist komplex und umfassend. Die trivialen Delikte wie „Beleidigungen“ sind natürlich durch die Crew schnellstmöglich zu ahnden. Dafür bedient man sich eines Strafenkatalogs, in Ausnahmefällen einer Abstimmung interna. Hier sollten die meisten Vergehen auftreten – d.h. eine massive Entlastung.

Multiusing & Sitting sind da etwas problematischere Ziehkinder. Leider bin ich technisch nicht ganz im bilde in wie fern da ein „Beweis“ erbracht wird bzw. überhaupt werden kann.

Als Laie stelle ich mir vor das mit den Cookies und IP´s schon der Tatbestand des dualen Nutzens festgestellt werden kann. Natürlich sollte man nicht sofort gesperrt werden, loggt einmal wer fremd(kann ja z.B. an Uni-rechnern o.Ä. schnell vorkommen). Vielleicht könnte Mario uns Auskunft in wie fern es möglich sei, ein Maske zu erstellen, die die möglichen Dualnutzer aufzeigt, die Häufigkeit, und ggf. die Transaktionen untereinander.

Damit wird man nicht jeden Fisch fangen, jedoch, wer sehr viel ins Schummeln investiert ist auch nicht unser Hauptproblem, sondern die Masse.

Letztlich sollte jedenfalls die Crew anhand z.B. dieser Daten Entscheidungen treffen.

 

-Spielideen/Weiterentwicklung

Und auch dieser Subpunkt kommt dem Forum, welches so oder so sehr viel Abdeckt, nah, denn auch hier sollte die Crew einbezogen werden. Die meisten Ideen sind Brainstorming-Eingebungen. Sie sollten kategorisiert werden, und kontrovers diskutiert bevor sie letztlich an Mario herangetragen werden. Es ist nicht die Aufgabe des Admins jeden Sonderfall in Erwägung zu ziehen, dafür Bedarf es Zeit, und einige Köpfe. Als Stichwort könnte hier der „Talk“ einfließen. (Wohin natürlich der Ideenverfasser umgehend eingeladen wird)

Zusammenfassend sollte also der komplette Mail-Support untergliedert werden, um Mario zu entlasten, und um den Nutzern eine möglichst schnelle und zufrieden stellende Antwort zu bieten, welche nicht durch ein Mailbot geschiet.

 

irc

Der komplette irc-fluss ist meiner Meinung nach derzeit Perfekt. Im support-channel gibt es Fachpersonal, welches freundlichst sich jedem Fragesteller widmet und ihm die nötige Hilfe  zufließen lässt. Dafür ein dickes ‚Daumen Hoch’!


 

Spielmechanik

Die Spielmechanik ist ein stetig wachsender, und lebendiger Punkt. D.h. ist er auch so interessant. Die Ideen zu einem System sind unendlich und ebenso facettenreich. Das wenigste ist trivial, den jeglicher Zug am einen, verändert meist etwas weiteres. Wenn man sich die Entwicklung im Vortex ansieht, hat sich dort mächtig viel getan. Hier liegt scheinbar das Hauptaugenmerk. Mittlerweile darf sogar die Community direkt Einfluss auf diesen Prozess nehmen, nicht bloß durch Gedankenanstöße, sondern via Treffen im irc wo komplette Konzepte zum Anklang gelangen.

In der ganzen Flut der Ideen, Meinungen und Kritik geht jedoch etwas die Priorität und Struktur verloren. Leider ist auch immer dort, wo Kontrovers diskutiert wird, eine Meinung über Personen, oder deren Interessen im Vordergrund.

Unabhängig von Neuerungen sollten die Alten erstmals, soweit Fehlerfrei, integriert sein. Das „Bugfixing“ sollte immer die höchste Priorität inne tragen. Ob es exorbitant viel, oder wenig Arbeit bereitet. Ein ‚schlechtes’ System ist allemal besser, als ein ‚Fehlerhaftes’. Jeder Teilnehmer stellt Erwartungen, und handelt danach. Selbst in einem ‚schlechten’ System. Nimmt jedoch ein Fehler ihm sein Erbrachtes, so ist er enttäuscht, weil er es nicht verhindern oder voraus sehen konnte. Psychologisch ist d.h. sein Vertrauen gebrochen und er wird sich in gewisser Form abkapseln, bis es bei Wiederholung zum kompletten Bruch kommen kann.

Dieses Verhalten trifft gerade für Spieler zu, welche ein hohes maß an Zeit investieren, für die der Account eine ein virtuelles Zweitleben darstellt. Diese stellen den Grundstock dar, sie werben Freunde, bescheren gute Werbung, beleben die Community wie z.B. das Forum und sind meist in den Allianzen tief verwurzelt um neuen Spielern die ersten Schritte bei zu bringen.

Kurzum: Bugfixing ist unerlässlich. Priorität #1 !

20.2.09 11:55

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(20.2.09 11:57)
blöd

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen